Regelmäßige veranstaltungen 2018


— Women of Work

Jeden ersten Montag in den geraden Monaten | 19.30-22.00 Uhr | bottle party (jede bringt sich was mit)

Hey ihr Business-Babes, Power-Frauen, Macherinnen – Hey ihr Women of Work!
Wir treffen uns jeden ersten Montag im Monat zum After-Work-Cocktail. Stichworte: Austausch und quatschen, gemütliches Beisammensein und netzwerken.
Jede bringt was fürs leibliche Wohl mit, Día. stellt den Raum zur Verfügung. Business-Partnerinnen und Freundinnen sind gern gesehen.


Women only! Anmeldung nicht erforderlich.

 

Nächster Termin: 4. Februar



— Photoshop- & InDesign-Sprechstunde

Jeden Freitag | 13-15 Uhr | 20€ pro halbe Stunde

[ENTFÄLLT am 25.1.]

Du arbeitest mit den Programmen Adobe Photoshop und/oder InDesign an einem Projekt und findest eine Funktion nicht, hast eine Frage zu den Möglichkeiten im Programm oder möchtest Feedback zu Deinem Entwurf haben? In dieser Technik-Sprechstunde kannst Du Deine ganz individuellen Fragen stellen und zusammen mit jac an Deiner Bildkomposition oder Satzdatei arbeiten.

 

Die Photoshop- & InDesign-Sprechstunde ist keine Einführungsveranstaltung. Du solltest Grundkenntnisse im Programm besitzen sowie Deinen Laptop und eine Datei mit Fragestellungen mitbringen.

 

Anmeldung nicht erforderlich, aber erwünscht – per Mail oder telefonisch (s. Kontaktformular).



— Arbeit und Struktur

Jeden Montag | 9-13 Uhr | Teilnahme frei

Regelmäßig jeden Montag treffen wir uns im Día., um gemeinsam zu arbeiten. Agnes, Marvin und jac werden an ihren Dissertationen schreiben – und was machst Du? Wenn Du konspirative Gesellschaft und einen inspirierenden Raum suchst, um konzentriert zu arbeiten, wenn Du gegenseitige Motivation suchst oder Dich auch mal austauschen möchtest, dann gesell Dich zu uns.




Februar 2019


— Entkonsumierung

Donnerstag, 7.02.2019 | 19-21 Uhr | Eintritt frei, Spenden erwünscht

Klimawandel, Ressourcen-Verschwendung, grenzenloses Mehr? Nicht mit uns! „Entkonsumierung oder: Danke, ich hab schon!“ Der Titel des Abends ist Programm, denn Nachhaltigkeit ist schon lange und derzeit ein brandaktuelles Thema in der Gesellschaft. In einem kurzen Vortrag sprechen die Veranstalter_innen Heike Herbst, Margitta Goroncy und Florian Meyer über Nachhaltigkeit als Lebensstil und mögliche Auswege aus der Konsumgesellschaft. Denn: Mensch kann auch ohne Geld glücklich sein … fragt sich nur wie. Diese und weitere Fragen werden im Anschluss an den theoretischen Input im Gespräch mit dem Publikum diskutiert.